Boulau!

Im westlichen Ruhrgebiet wird ausgiebigst Karneval gefeiert.
Dabei passiert der Rosenmontagszug in Essen-Rüttenscheid Jahr für Jahr unseren Bouleplatz.
Von den Prunkwagen werden Konfetti und Kamelle geschmissen.
Unsere Antwort darauf waren die Boulau-Turniere, denn auch wir können werfen:
3 Runden Supermelee, ausgelassen-nette Stimmung, Glühwein und Bockwurst…bei manchmal eisigen Temperaturen.

 

Boulau 2018
Am 12.2.2018 trafen sich bei eiskaltem Frostwetter unverfrorene alte und neue StadtgärtnerInnen zu einem Eisboule-Turnier, das es in sich hatte! Immer wieder verschwand die Sonne hinter einer Wolke, die mit Schnee und Graupeln nach den tapferen SpielerInnen warf. Aber alle 3 Runden Supermelee konnten noch vor dem Rosenmontagszug beendet werden. So blieb dann eine kleine Verschnaufpause, während die Prunkwagen mit Kamelle und Mucke zum Warmtanzen einluden. Zeit auch, die vom Verein (Rolf) gekochte Erbsensuppe mit Bockwurst und Brötchen zu genießen und sich so von innen und außen (zumindest die kalten Finger!) aufzuwärmen. Unterdessen wurden die siegreichen Sechs in einem Tripelette-Finale zusammengelost. Alle, die nicht mehr spielen mußten, verfolgten die Partie mit Begeisterung Kamelle kauend oder mit einem Berliner zum Nachtisch auf der Hand. Völlig durchgefroren siegten schließlich Jochen Becker (Dortmund Westpark), Tiger und Peter Simon (Stadtgarten) mit 13:5 gegen Iris Salomon (Stadtgarten), Helmut P. (Borken) und Michael K. (Diaboulo Bochum).
Das beste Kostüm haben wir zwar leider nicht mehr prämiert heute, aber es war eine wirklich gute Stimmung und es hat auch diesmal wieder richtig Spaß gemacht mit euch!
Wir wünschen euch allen eine gute Heimreise und eine heiße Badewanne...oder zumindest warme Wolldecken!
Boulau bis zum nächsten Mal!

 

-> zur Fotogalerie <-