20.10.18 Finalspieltag in Düsseldorf
8.00 Uhr morgens, an einem schönen, frischen Herbsttag...Da traten sie nun an, die letzten 4 von allen NRW-Clubs: Bundesligist Bonn-Bad Godesberg, Bundesligist Düsseldorf Surplace, Lünern und wir, der kleine sympathische Bouleclub aus dem essener Stadtgarten mit gerade mal einer einzigen Ligamannschaft und max. 1/10tel der Mitglieder, die die anderen großen Clubs aufweisen können. Mit von der Partie Berthold und Petra, Marcel, Marinko, Tariq, Thomas, Guido H. und Ilonka. Unterstützt wurde das Team von Rolf, Ralf und Guido R. ...sowie allen anderen, die uns von zu Hause aus die Daumen gedrückt haben. Mit Erfolg, denn Losglück hatten wir zunächst auch: brauchten wir in der ersten Runde nicht gegen einen der Bundesligisten antreten, sondern gegen die Liga-Kolleg*innen aus Lünern. smile Nach 4 gewonnenen Tetes und 2 gewonnenen Doublettes fehlte uns nur noch ein einziger Sieg in den Tripletten, um als sensationeller 2. in die Finalrunde einzuziehen. Tatsächlich gelang dann aber sogar in beiden Triplettes ein Sieg! Chancenlos gegen Düsseldorf, spielten wir wenigstens in einem Tet a Tet und einer Doublette noch Siege ein, bevor wir die Runde aufgeben und uns über den sensationellen 2. Platz freuen konnten. Am Ende gab es noch Pokal und Teamfotos; den Tag über durften die Vereine sich für je 80,- € in der Düsseldorfer Halle mit alkoholfreien Getränken und Grillgut verpflegen lassen.
Herzlichen Dank allen Mitspieler*innen für die tolle Leistung und allen Unterstützer*innen für's Daumen drücken! Juchhuuuh!

 

 

-> Fotogallery <-     -> Fotogallery Fotos made by Helga Ursula R. <- (Vielen Dank an die Fotografin Helga Ursula, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat smile)

Einzelergebnisse

 

7.10.18 BPV-Cup 4tel-Finale
Eigentlich war für den Morgen Regen angesagt, tatsächlich blieb alles trocken und die Sonne lachte, als das Stadtgarten-Team eintrudelte, um die Runde gegen Ratingen zu spielen. Das Team um die Jugendkaderfrauen Kerstin und Julia war pünktlich vor Ort, um sich warm zu spielen. Zusammen mit ihnen spielten Bernd, Niklas, Manfred und Daniel für Ratingen-Lintorf. Für den Stadtgarten sollten Marinko, Guido H., Marcel, Peter, Tariq, Berthold, Martin und Ilonka spielen. Um genau 11.00 Uhr ging es dann auch los mit der 1:1-Runde. Und -kaum zu glauben- nur ein einziges Spiel, das 1:1 feminin nämlich ging knapp zu 10 verloren. Als in der anschließenden Doublette-Runde 2 weitere Partien souverän für den Stadtgarten eingefahren waren, wollten die Bouler*innen aus Lintorf zu den Trippletten nicht mehr antreten, da sich das Stadtgarten-Team überraschenderweise zu diesem Zeitpunkt bereits mit 16 Punkten für die nächste Runde qualifiziert hatte. Das wurde dann mit Melles leckerem Kartoffelsalat zu Rolfs Süppchen oder einer starken Tasse Kaffee ausgiebigst mit allen angereisten Unterstützer*innen gefeiert!
Liebe Leute, so gut und so weit waren wir noch nie!
Auf jetzt nach Düsseldorf ins Finale!

 

 

1.9.18 BPV NRW-Cup Achtelfinale
Wir schreiben Samstag, den sonnigen: der Platz ist frisch gefegt, Tische und Stühle zu gemütlichen Sitzgruppen drappiert, der Kaffee gekocht, Kuchen und Erbsensüppchen vorbereitet, die Getränke gekühlt. Tatsächlich sind 5 Minuten vor Spielbeginn auch alle Stadtgarten-Spieler*innen anwesend und es kann losgehen. Obwohl die BPV-Vorschriften den Gästen das Heimrecht kosteten, haben die angetretenen Spieler*innen gute Laune und Scherze auf den Lippen. In der 1:1-Runde spielen Thomas, Guido H., Marcel, Marinko, Berthold und Ilonka. Mit 4:2 liegt der Stadtgarten erstmal vorne, nur Thomas und Ilonka unterliegen in ihren Matches. Die Doubletten spielen Marinko und Marcel, Berthold und Martin sowie Guido und Ilonke. Da wir in dieser Runde nicht einen einzigen Punkt abgeben, alle Partien souverän gewinnen, ist das Duell schon vorzeitig entschieden. Letztendlich sind die Triplettes aus Tariq, Thomas und Marinko sowie das Team Guido H., Berthold und Ilonka doch noch zu spielen. Letztere gewinnen zu 3, während das erste Triplette leider ausgerechnet im 7er-Loch versandet. Insgesamt mit 23:9 ein klarer Sieg und der Einzug ins 4tel-Finale bei guter Stimmung unter allen Beteiligten.

 

-> Fotogallery <-          -> BPV NRW Cup <-

 

1.9.18 Achtelfinale des BPV-Cups am Stadtgarten
Weil die Boulefreunde aus Niederzier-Krauthausen es versäumt hatten, rechtzeitig 3 Terminvorschläge zu unterbreiten, überließen sie das Heim- und Vorschlagsrecht für die nun anstehende Runde im BPV-Cup damit freundlicherweise uns. Ja, das kommt uns doch irgendwie bekannt vor, oder? wink
Wir sehen uns also am Samstag, 1.9.18 um 11.00 Uhr auf heimischem Gelände, um uns mit guter Laune, sehenswert spielerischen Leistungen und kleinen kulinarischen Köstlichkeiten für das Heimspiel zu bedanken.

BPV-Cup 2. Runde am 14.7.18 in Wattenscheid
Nachdem wir großzügig unser Heim- und Vorschlagsrecht abgegeben hatten, trafen sich am Samstag, 14.7.18 um 11.00 Uhr in Bochum-Wattenscheid zum Match die StadtgärtnerInnen Marcel (mit Melanie, Joanna und Hannah), Marinko, Tariq, Guido R., Berthold, Guido H. und Ilonka. Später kamen noch Rolf (der unter einem Bandscheibenvorfall leidet), Günter und Martin zu Besuch. Vor dem Spiel hatte der Stadtgarten dem Coach der Heimmannschaft angeboten, bei dem heißen Wetter auf die rigide Kleiderordnung mit geschlossenem Schuhwerk zu verzichten, was von dessen Seite jedoch abgelehnt wurde. Tatsächlich steckten dann zur 1. Runde 1:1 alle Füße in geschlossenen Schuhen, außer die eines Spielers der Gastgeber. Zu dumm aber auch!
Mit 4:2 ging die Runde dann auch an den Stadtgarten: Berthold, Marcel, Marinko und Ilonka gewannen klar; Guido und Tariq blieben leider im 7er-Loch hängen. In der daran anschließenden 2:2-Runde konnten nur Guido R. und Marcel gewinnen, im 2:2M mußten Guido H. und Ilonke sich denkbar knapp zu 11 geschlagen geben, Berthold und Marinko hatten mit Jürgen und Gerd offenbar die stärksten Gegner. In der alles entscheidenden 3:3-Runde gewann das Team Guido R., Marcel und Marinko souverän und machte das Rennen für den Stadtgarten klar, als Berthold, Guido H. und Ilonka noch mit einem eklatanten Rückstand von 3:9 auf dem heißen Platz in der Sonne standen und sich Schweißfüße holten in ihren geschlossenen Schuhen. Wie schon so oft wurde dann aber ganz konzentriert und auch befreit gelegt und geschossen, Pünktchen für Pünktchen erobert. Am Ende ging auch dieses Spiel noch mit 13:10 an den Stadtgarten. Wir bedanken uns bei den GastgeberInnen für lecker Gegrilltes, gelungen fruchtigen Kuchen (u.a. von Gitta, hmmmm!) und angenehme Spielatmosphäre ohne Plastikmüll oder unnötige Spülberge auf der kleinen aber anspruchsvollen Anlage am See in einem ansprechend gestalteten Stadtpark. Herzlichen Dank, auch allen anderen für den schönen Tag!
Auf, auf in die nächste Runde!

   

   

 

29.4.18 BPV-Cup 1. Runde

Am Sonntag, dem 29. April wurden wir herzlich von der Mannschaft Sprockhövel am Sportplatz "Im Baumhof 15" empfangen. Das Wetter schien nicht besonders gut zu werden, aber wir konnten alle Spiele im trockenen dennoch absolvieren. Mit einem 31:0 konnten wir glücklich die Heimreise wieder antreten.

 

-> Fotogallery <-

12.3.18 BPV-Cup 1. Runde
Es ist ausgelost! Die erste Runde spielen wir in Sprockhövel, ein Auswärtsspiel auf dem dortigen Bouleplatz! Angesichts der Osterferien läßt sich auch sicher bald ein akzeptabler Termin finden!

21.4.17 Ausstieg aus dem BPV-Cup 2017
Auf eigenem Gelände verliert der BCP 8:23 gegen den SV Siemens

 

30.4.16 Auftakt im BPV-Cup
Am Samstag, dem 30. April 16 fuhren wir zu der KO Runde im BPV NRW Cup zu den Boulefreunden Geldern-Pont.
Gegen 12:30 Uhr kamen wir an der Dorfwiese in Pont an. Der Empfang war herzlich und wir wurden mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Nach der TaT und der Doublette Runde führten wir bereits 18:3. Nach der Stärkung mit Bratwürstchen und kalten Getränken gewannen wir auch die zwei Tripletten zum Endergebnis von 28:3.
Wir möchten uns noch einmal für die schönen Spiele und für die Gastfreundlichkeit bedanken!
Wir wünschen den Boulefreunden von Geldern-Pont ein schönes und erfolgreiches Boulejahr.
Der BPC Essen-Stadtgarten e.V.

 

 

links oben: Melanie, Marcel, Maik
links mitte: Martin, Petra, Berthold, Rolf, Marinko
links vorne: Guido, Ilonka, Guido

 

 

Links:
BPV NRW Cup (http://www.boule-nrw.de/bpv_nrw_cup/index.php)
Einzelergebnisse: http://www.boule-nrw.de/bpv_nrw_cup/index.php?lk=einzelergebnisse.php&param=1613

Boulefreunde Pont (http://bf-pont.npage.de

 

 

 

... und früher?

 

03.07.2015 BPV NRW Cup
Essen Stadtgarten gewinnt gegen Duisburg-Homberg.

Bilder

 

21.06.2014 BPV-Cup
Endlich mal wieder ein Heimspiel im BPV-Cup. Gegen die starke Truppe vom SV Siemens Mülheim ging es bei der zweiten Runde im Essener Stadtgarten. Und es war das erwartet schwere Spiel. 2:4 nach den Têtes und auch nur 1:2 bei den Doublettes bedeuteten einmal mehr: Beide Tripletten müssen gewonnen werden. Und tatsächlich haben wir es wieder einmal geschafft. Wahrscheinlich brauchen wir diesen Druck: Schon vor 3 Jahren in der Relegation, dieses Jahr bei der ersten Runde des Cups und auch in der Liga hatten wir diese Konstellation und sind - manchmal auch glücklich - als Sieger aus den Partien hervorgegangen. Nun sind wir gespannt, wer im Achtelfinale auf uns wartet. HK

Bilder

 

29.03.2014 BPV-Cup
Diesmal ging es nach Witten. In der ersten Runde des BPV-Cup wurden wir (Guido, Ilonka, Günter Thomas, Rolf, Martin und Helge) zu einer sehr schönen Boule-Anlage am Hohenstein, oberhalb der Ruhr in Witten gerufen. So schön die Umgebung und so strahlend das Wetter auch war – dieser Boden hatte es in sich. Viele Kugeln versprangen oder fanden nicht die richtige Länge zum Ziel. Doch glücklicherweise ging das nicht nur uns so … auch der Gegner hatte immer wieder seine liebe Not mit dem steinigen Geläuf. Zum Abschluss der Tête-Runde konnte jedes Team drei Siege für sich in Anspruch nehmen. Nach den Doubletten waren dann die Hausherren mit einer Partie vorne. Das hieß wieder einmal für uns - beide Tripletten müssen gewonnen werden. Die Wittener setzten dem ein sehr starkes Aufgebot entgegen. Während das Mixte ziemlich schnell für uns entschieden war, entwickelte sich die letzte Partie zum Krimi. Nach einer Auswechselung auf unserer Seite; 11:11 und 12:12 fand diese Begegnung ein glücklicheres Ende für uns. 19:12 Punkte bedeuten den Einzug in die zweite Runde des Pokals. Unser Dank gilt den freundlichen und sportlichen Gastgebern, die uns kostenlos mit Speis und Trank versorgt haben und einige sehr schöne und spannende Boule-Partien auf Augenhöhe ermöglicht haben. HK

17.04.2010 BPV-Cup
Zur ersten Pokalrunde in den Essener Stadtgarten und dann mal gucken, welcher Gegner in der nächsten Runde wartet. So kamen bei bestem Sonnenwetter die NRW-Ligaspieler des DB Bochum in der "Sheraton-Allee" an. Und zuerst sah es auch so aus, als würde dem nichts im Wege stehen. Die Tête-Runde ging mit 4:2 an die Gäste, nicht viel besser erging es unserer Mannschaft in dem Doublette-Durchgang… zwei von drei Runden waren schon verloren und in der dritten Partie stand es 0:10; nach einem Kraftakt von Guido und Ilonka wurde diese Partie aber noch gedreht und mit 13:10 für uns gewonnen. Das war der Grundstein für die nächste Runde, denn ohne diesen Erfolg hätten wir zu den Triplettes erst gar nicht mehr antreten müssen. Die beiden abschließenden Triplettes mussten nun von uns gewonnen werden um den Spieltag für die Heimmannschaft zu entscheiden. Nach ein paar taktischen Mannschaftsumstellungen und zwei weiteren spannenden Partien konnte die Runde tatsächlich gewonnen werden und für einen glücklichen Ausgang des Tages sorgen (für die Heimmannschaft).

Bilder

 

18.10.2009 Ligapokal
Bei schönem Herbstwetter traten am Sonntag 16 Teams zum 6. Ligapokal beim Homberger TV an. Nach 3 Vorrundenspielen kam es zu folgenden Begegnungen: In den Halbfinalen gewann der SV Siemens Mülheim mit 13:0 gegen die BG Essen-Kettwig. Der BPC Essen-Stadtgarten setzte sich mit 13:7 gegen die PF Marl Lüdinghausen durch. Das Spiel um den dritten Platz endete mit 13:5 für die PF Marl Lüdinghausen. Im Endspiel war das Team vom BPC Essen-Stadtgarten nach 0:8 und 1:10 mit 13:10 gegen SV Siemens Mülheim erfolgreich. Der dritte Platz wurde mit je einer Flasche trockenem Rotwein versüßt. Die Finalisten bekamen Sachpreise und je ein Feiergetränk. Der BPC Essen-Stadtgarten mit den Spielern Rolf Schütt, Peter Simons und Sascha Möller durfte nach 2005 nun schon zum zweiten Mal den großen Wanderpokal mit nach Essen nehmen.

Bilder

 

29.03.2009 Liga-Vorbereitungsturnier
Am Sonntag nahm der BPC Essen-Stadtgarten e.V. am Liga-Vorbereitungsturnier in der Boulehalle Goch teil. Die erste Runde gegen das niederländische Team aus Venlo endete 4:1. Die zweite Runde gegen PF Goch ging mit 2:3 verloren. Die dritte und entscheidende Runde gegen die SV Duisburg-Wanheim wurde wieder mit 4:1 gewonnen. Am Ende wurde der BPC Essen-Stadtgarten Erster vor PF Goch, SV Duisburg-Wanheim und PC Venlo. Für den BPC spielten: Ilonka Bendig, Guido Hinskes, Sascha Möller, Rolf Schütt, Martin Schütten und Marinko Sirovic.

 

23.10.2005 Sieg im Ligapokal! wink
Eine erfolgreiche Boule-Saison fand seinen krönenden Abschluß:
Nachdem beide Mannschaften des BPC Essen-Stadtgarten in ihren Ligen die Meisterschaft feiern konnten, fand am 23.10.2005 in Duisburg Homberg der Ligapokal 2005 statt.
Marinko, Majdi und Osama gewannen das Endspiel gegen die SV Siemens Mülheim mit 13:5 und trugen den großen Wanderpokal nach Essen.

Bild

 

   
© BPC Essen-Stadgarten e.V. & Guido R.